DE

Kann man meinen Bauch sehen? Dies ist eine Frage, die ich tausende Male in meinem Leben fast panisch gestellt haben. Und nun kommt da einfach mal die Mode daher und macht bauchfrei zu einem Fashionstatement – und das in jeder Konfektionsgröße. Der Trend ist in Deutschland noch nicht so richtig durchgestartet was etwas fülligere Damen angeht. Und auch ich war sehr skeptisch, als ich mir dieses Crop Top bei Asos bestellt habe. Aber ich bin vollkommen bekehrt und absolut überzeugt! Crop Top? Ja, bitte! 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ich zeige euch heute drei Varianten, wie ich dieses Top kombiniert habe. Ganz gewagt ist für mich Variante Nr. 1. Noch weniger vorstellbar als bauchfrei, ist für mich armfrei. Wie die meisten Mädels, mit meiner Konfektionsgröße, habe auch ich ein eher schwieriges Verhältnis mit meinen Oberarmen. Wir akzeptieren uns, aber mögen uns nicht. Eines der Dinge, an denen ich arbeite. Einerseits versuche ich meine Arme zu stärken und sie durch Sport zu formen. Andererseits will ich sie aber auch mögen wie sie eben sind. Da ist es oftmals schwer den richtigen Weg zu wählen. 

EN

Can you see my belly? I have asked this question a thousand times in my life. And suddenly fashion comes along and presents me a trend which includes shwoing your belly as a fashion statement – no metter what size you are. It is not that big of a trend in germany yet, when it comes to curvy girls. And I have been skeptical as well, when I ordered this Crop Top from Asos. But, I am convinced. Crop Top? Yes, please!  

I will show you three ways of styling this top. Nr. 1 is kinda tough for me, since only one thing is worse than showing your belly –  showing my arms. As most curvy girls, I also have a love/hate relationship with my arms. We accept each other, but dont love us yet. One of the things I am working at. On the one hand I want to make my arms stronger and shape them with sport, on the other hand, I want to love them just as they are. Often it is hard finding the right way to go. 
OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

De

Ich habe bewusst auf eine Kette verzichtet. Und auch den Schal habe ich nach wenigen Bildern wieder ausgezogen. Es sollte einzig und allein das Oberteil wirken. Außerdem gibt es auch an den Schuhen bereits genug Gefunkel. 

EN

I decided not to wear a necklace. I even took of the scarf after some pictures. I wanted to put the top in the middle without distraction. Besides, those shoes have already enough bling on them. 
OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA  OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Top – Asos ähnliches hier

Rock – Ebay ähnlich hier

Schuhe – Asos

Cardigan – H&M (leider ist die Farbe online ausverkauft)

Jeans Jacke – Takko ähnliche hier 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA

DE

Ich habe diesen großartigen, neuen Ort zum Bilder machen entdeckt. Das Gebäude soll eigentlich abgerissen werden. Ich hoffe, dass ich noch etwas Zeit habe für ein paar weitere Outfit Bilder dort. Fashion und Graffiti gehört einfach zusammen. 

EN

I found this awesome new picture spot. They want to tear it down but I hope I will have the time to take some more pictures there. Fashion and grafitti just belongs together. 

Welche Variante gefällt euch am besten?

Wich one do you like the most?

Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest!

Eure Green Ribbon 

8 Replies to “Crop Top – Yes, please!”

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: