Hallo ihr Süßen,

DE:

heute kann ich euch endlich meinen Jumpsuit von Asos präsentieren. Ich habe ihn schon seit ein paar Wochen und auch bereits in Irland getragen, aber erst jetzt komme ich dazu ihn zu bloggen. Niemals hätte ich gedacht, dass ich in einem Jumpsuit aus Baumwolle in Irland wandern gehen würde oder überhaupt damit rumlaufen würde. Aber mal ehrlich, das Ding fühlt sich an wie ein Schlafanzug und ist trotzdem gesellschaftlich vorzeigbar.

EN:

today I can finally show you my Jumpsuit from Asos. I bought it a couple of weeks ago and I already wore it in Ireland, but only now I get to post it. I would have never thought that I would go for a hike in a cotton Jumpsuit in Ireland. But to be honest, it feels like pyjamas while it is accepted to be seen outside of your bedroom. 

DE: Die Bilder sind übrigens am Ferienhaus meines „Schwiegervaters“ entstanden. Ein friedlicher und wunderschöner Ort.

EN: Those pictures where taken at the holiday home of my „father in law“. A peaceful and beautiful place.

DE:

Die Schuhe sind von Deichmann, allerdings schon einige Jahre alt. Ich muss gestehen, dass es eher Sitzschuhe sind. Auf den Bildern erkennt man es vielleicht nicht, aber bei dem Schuhgewackel hab ich mich fast panisch an das Geländer gekrallt. Wie kommen wir Frauen eigentlich dazu uns so etwas anzutun? Wieso tragen wir Kleider an denen wir non stop zupfen müssen, beißen die Zähne zusammen, wenn unsere Füße schmerzen oder zerfließen im Sommer, weil wir partout unsere Jacke nicht ausziehen wollen, weil niemand unsere Arme sehen sollen? Ich habe mich entschieden nach all diesen Jahren diese Schuhe auszumisten. Angesetztes Ziel: Schön und bequem.

Übrigens habe ich die Schuhe nur ganz selten mal angehabt und verschicke sie gern an jemanden, der den Versand bezahlt 😉 Wer also Größe 38 hat und nicht so empfindlich ist wie ich, kann mir gerne eine E-Mail schreiben.

EN: Those shoes are Deichmann, but a couple of years old. I have to admit, I can mostly just sit in those shoes. You might not see it on the pictures but I was shaking so much on them, I was afraid to fall of the fence. Why do women wear such things? Why do we wear clothes we have to adjust every other minute, bite our tongue when our feet hurt or melt in the sun, because nobody is supposed to see our arms? I decided to throw those shoes out after all those years. My Goal: Pretty and wearable.

By the way, I only wore them like twice and I will gladly send them to anybody with a size 38 and who pays the shipping fee. 😉 Just send me an E-Mail.

Weitere Details:

DE:

Übrigens muss ich mich dafür entschuldigen, dass ich zur Zeit so wenig blogge. Mein Laptop hat seinem Leben leider ein Ende bereitet. Nach einer ausgiebigen Trauerphase (aus finanziellen Gründen) habe ich ab Samstag endlich wieder einen neuen elektronischen Begleiter.

EN:

I couldn’t blog that much the last couple of weeks. My laptop sadly did his last breath. After an adequate time of mourning (because of financial reasons) I will finally get a new one on Saturday.

Ich wünsche Euch allen ein tollen, sonniges langes Wochenende!

 

2 Replies to “Jumping Jack”

  1. Ein tolles Outfit und die Schuhe sind der Wahnsinn! :)

    Eine Frage: welche Art geschlossener Schuhe trägst Du am Liebsten im Sommer? Ich hab in einem anderen Post von Dir Deine Sammlung bewundert und auch viele flache Sommerschuhe gesehen… Ich hab z.B. in Moccassins oder Ballerinas das unangenehme Problem, dass meine Füße relativ schnell schwitzen und dann auch etwas…. nun ja… „riechen“ (sorry, tmi). Kennst Du das Problem der „Käsefüße“ im Sommer und wenn ja, hast Du einen Tipp dagegen?

    Dank und Grüüüüüüße!

    1. Hey Tina,
      danke für das Kompliment :) Mokassins sind meiner Meinung nach die schönsten und angenehmsten Schuhe im Sommer. Das Problem mit dem Schweiß haben sicherlich viele. Vor allem, wenn man (wie ich) viele günstigere Schuhe kauft. Die verwendeten Materialen fördern die Geruchsbildung noch. Du kannst es einerseits mal mit einem kühlenden Fußspray versuchen. Aber am besten holst du dir bei Deichmann diese Einlegesohlen. Die sind ganz dünn und verhindern, dass sich Bakterien so schnell entwickeln und verringern die Geruchsentwicklung.

      Ich hoffe das hilft dir etwas :)

      Sonnige Grüße

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: