red-vintage-shoes-sport

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für euch etwas im Web gestöbert. Eins meiner Lieblingsthemen auf dem Blog ist Sportmode. Ich mache sehr gerne Sport, noch lieber shoppe ich Sportmode. Selten kann ich an Shirts und Sporthosen vorbeigehen ohne zuzuschlagen. Dabei bin ich aber auch ein Schnäppchenopfer! Immer wieder entdecke ich zwischen Gemüse und Milchtüten auch Sportkleidung. Ja, ich spreche vom guten, alten Discounter.

Today I surfed the internet for you guys. One of my all time favorite topics on this blog: active wear. I love being active, but I love even more to shop for it. I can never walk by a new shirt or active pants without buying something. Particularly not when it is a hot bargain. More and more I find nice active wear right between lettuce and milk. Yes, I am talking about the good old discount shop. 

Aber was kann die Discounter-Mode?

But what can I expect from the discount clothes?

Zunächst einmal macht sie eine Sache richtig gut: Ausgrenzen! Lidl und Co. sind nicht gerade dafür bekannt XXL+ Kleidung anzubieten. Daher ist das sportliche Vergnügen auch für mich oft eher ein Frustgewühle in der Auslage. Wenn nicht ausnahmsweise mal eine XXL Aktionswoche ansteht, begrenzt sich das Angebot auf maximal Größe 44-46. Nun habe ich Glück, dass bei Sportmode 44 – 46 noch machbar ist für mich, eine Jeans oder gar eine Jacke brauche ich aber nicht mal anzuprobieren.

Fashion from the discounter mainly knows how to do one thing: exclude you! Lidl and Co. are not quite famous for selling XXL+ clothes. Therefor the active fun turns into frustrating grubbing. If there is not a XXL special, the clothe only go up to size 44-46. While active wear luckily mostly fits me, I would never be able to wear a jeans or jacket from Lidl. 

Was ziehe ich da eigentlich an?

What am I wearing?

Letztes Jahr konnte man in den Zeitungen lesen, dass Lidl als einer der ersten Discounter ein Abkommen mit Greenpeace unterschrieben hat, demnach die Ladenkette ihre Textilien chemiefrei produzieren möchte. Das bedeutet nicht, dass ich meine Kleidung nun guten Gewissens dort kaufen kann. Die Vereinbarung besagt, dass Lidl bis 2020 Chemie aus seiner Textilherstellung verbannen will. So ist mein 7 Euro Shirt also vielleicht heute noch nicht vollkommen chemiefrei, aber bei einem Unternehmen gekauft, welches sich verpflichtet hat in den kommenden Jahren die eigenen Vorsätze umzusetzen. Auch andere bekannte Modemarken wie Zara und H&M haben das Abkommen mit Greenpeace unterschrieben.

Last year newspapers wrote about Lidl signing a contract with greenpeace. They promised to stop using chemicals to produce textiles. That doesn’t mean the shirts I shop at Lidle are without chemicals right now. But until 2020, Lidl will have to ban all chemicals. Other brands like H&M and Zara did the same. 

Und beim Sport?

And during my exersices?

Beim Sport fühlt sich die Kleidung tatsächlich gut an. Die Tops sind atmungsaktiv und angenehm zu tragen. Nachteile habe ich bei Sporthosen aus Baumwolle festgestellt. Mehr als einmal sind diese während dem Waschen eingegangen und aus einer lässigen Sporthose, wurde eine merkwürdige Hochwasserhose. Ja ja, ich weiß – betray me once, shame on you. Betray me twice, shame on me.

During my exercises the clothes feel comfortable. The shirts are breathable and pleasant to wear. But there is one drawback. More than once pants went a little short after I washed them. Yes I know –  betray me once, shame on you. Betray me twice, shame on me.  

Wie sehen die Sachen nun aus?

What do they look like?

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Sachen sind ziemlich stylisch. Leggings kommen in bunten Mustern und Shirts in knalligen Farben. Mein Lieblingsshirt von Lidl ist auch noch figurschmeichelnd geschnitten.

Shirt_Lidl

 

Shirt für 3,99 Euro (sale) hier

shirt2_lidl

      Shirt für 3,99 Euro (sale) hier

shirt3_lidl

Shirt für 3,99 Euro (sale) hier

shirt4_lidl                                                                                                  Shirt für 4,99 Euro hier

hoseLidl

 

Hose für 4,99 (sale) hier

hose2lidl

  Hose für 6,99 Euro hier

 

Fazit

Conclusion

Die Discountermode kann ich empfehlen! Es wird bestimmt nicht DIE Sporthose für die nächsten Jahre sein. Trotzdem ist sie funktional und bequem, trotz des günstigen Preises. Was die herstellungsumstände angeht, muss jeder für sich entscheiden, ob er Mode vom Discounter kauft. Allerdings muss man dann auch auf Schüsseln und andere Angebote vom Discounter verzichten.

Ein Punkt ist mir aber noch besonders wichtig: Lidl und Co. bieten auch Sportschuhe an. Ich bin natürlich keine Expertin, aber ich empfehle den Ladies in meiner Gewichtsklasse bei Schuhen, etwas tiefer in den Geldbeutel zu greifen. Auch mir fällt das noch immer nicht leicht. Aber besonders beim Sport werden Gelenke sehr beansprucht. Da ist es wichtig, dass der Schuh den angemessenen Halt gibt und nicht noch Schaden hervorruft.

The discounter clothes  from Lidl are recommendable! It won’t be the longest lasting sports pants you ever owned, but they are functional and easy to wear, despite the cheap price. When it comes to the production, everybody has to decide on it’s own if he wants to buy Lidl clothes. But if you are against their clothes, you shouldn’t be buying any of the other products either.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Follow

Get the latest posts delivered to your mailbox: